Welpenschule

Das ganz kleine Einmaleins für die „Zwerge“ und ihre Menschen! Hier lernt der Welpe und sein/e Mensch/en die Körpersprache anderer Hunde einzuschätzen, inbegriffen ist auch das Kennenlernen der verschiedenen Hunderassen und deren individuelles Aussehen. „Spielerisch“, d.h. altersgerecht, werden die Welpen auf ihr späteres Leben vorbereitet.
Bestandteil u.a. ist das positiv verknüpfte Kennenlernen (Gewöhnen) von verschiedenen Untergründen, Umweltgeräuschen und Umweltreizen.

Positive Erfahrungen mit fremden Menschen/Hunden und der Wechsel von kurzen Erziehungsübungen, – ruhige Spieleinheiten, in denen die Hunde und ihre Menschen gut lernen können, – sowie Pausen zum Verschnaufen, machen eine gute Welpenstunde aus. Unsere gemeinsame Zeit mit den Welpen, werden wir in kleinen Gruppen (max. fünf „Zwerge“ und ihre Menschen/Familie) verbringen – dabei kommt keiner zu kurz!

max. 6 Teilnehmer
Teilnahmegebühr: 8,- EUR je Teilnehmerhund

Junghundekurs

Im Junghundekurs, der ab einem Alter von ca. 20 Wochen beginnt, wird auf altersspezifische Besonderheiten geachtet. Erziehungsspiele und Erkundungen sind fester Kursbestandteil. Das zuverlässige Herankommen, Leinenführigkeit und das Befolgen verschiedener Signale werden in Situationen mit steigender Ablenkung geübt.

Teilnahmegebühr: 15,- EUR je Teilnehmerhund
10er-Karte: 140,- EUR

Agility Grundkurs

Hier werden die Mensch-Hund-Teams auf den Hundesport Agility vorbereitet. Zielführend hierbei ist es nicht nur, dass die Hunde einzelne Hindernisse in einem Parcour temporeich und zielsicher überwinden, sondern auch u.a.: Was gehört alles dazu, damit mein Hund dabei gesund bleibt!
Ein Punkt darf hierfür nicht außer Acht gelassen werden: Ein Warm-up! Warm-ups dienen dazu, mögliche Schädigungen an Muskeln/Bänder/Sehnen und Gelenke zu vermeiden. Zudem werden individuell die Hindernisse auf die Größe und dem Vermögen ihres Hunde angepasst. – Der Grundstein für diesen Sport wird gelegt. Wer sich dann zu Höherem berufen fühlt und sich in Agilityturnieren messen möchte, kann sich gerne an den Hundesportverein Köthen e.V. wenden!

Teilnahmegebühr: 15,- EUR je Teilnehmerhund
10er-Karte: 140,- EUR

Obidience: Teamarbeit de luxe!

Ein harmonisches Miteinander zwischen Hund und seinem Menschen. Auf spielerische Weise wird der Gehorsam (Sitz, Platz, Bleib, komm her, Fuß ectr.) koordiniert und diszipliniert beim Hund geübt und verfeinert. Der Hundehalter lernt dabei, seinen Hund, ebenso sich selbst, immer wieder neu zu motivieren. Der Einsatz der menschlichen Körpersprache und akustischen Signale werden zu einem wichtigen Bestandteil!

Teilnahmegebühr: 15,- EUR je Teilnehmerhund
10er-Karte: 140,- EUR

Gesundheit und Dynamik

Motorik Übungen (Cavalettitraining = Stangen in temporären Gangarten, taktrein überwinden) Gezielte Bewegungsdynamik zur Schulung des sicheren Gangapparates. Ein sicherer Gang macht Selbstbewusst! Gerade junge Hunde (vorzugsweise schnell hochwachsende grosse Rassen) aber auch ältere Hunde provitieren aus den Übungen. Junge Gliedmaßen werden auf sanfte und spielerische Weise auf trittsicheren Gang geschult und ältere Gliedmaßen können wieder geschmeidiger werden.

Auch nach OPs an Gliemaßen, begleitend als Unterstützung der Physiotherapie, wirken sich diese Übungen positiv aus – fragen Sie Ihren/Ihre Physiotherapeuten/in. – Beispiel: Hund hat sich ein Bein aus der Hüfte gekugelt: Auftreten = Schmerz! Danach durch Tierarzt und Physiotherapeut sichergestellt, dass der Hund nach Behandlung keine Schmerzen haben dürfte. Hund hat aber neurologisch verknüpft: Auftreten = Schmerz! Hund lernt durch die gezielten Motorik Übungen, wieder alle seine Gliedmaßen vollwertig zu gebrauchen und die Schmerzverknüpfung löst sich auf. Muskelaufbau inbegriffen!

Teilnahmegebühr: 15,- EUR je Teilnehmerhund
10er-Karte: 140,- EUR

Clickertraining

Clicker = Auslöser des Tones „click“ (ähnlich dem Knackfrosch aus Kindheiterinnerungen) = konditioniertes Markersignal, wie z.B. auch ein besonderes konditioniertes Lobwort, Pfiff u.s.w.. All diese Markersignale beinhalten für den Hund: „Das war gut – gleich kommt etwas Tolles für dich“.

Markersignale vereinfachen die Kommunikation zwischen Mensch und Tier. Diese Signale wirken wie eine gemeinsame Sprache und ermöglichen eine effektive Zusammenarbeit. Einen Vorteil birgt der Clicker gegenüber des gesprochenen Wortes: Der Clickerton erreicht spezielle Hirnareale, wohin das gesprochene Wort nicht ankommt. Beispiel: Sie sind in einem Fußballstadion. Das Spiel ist im vollen Gange. Die Fans singen und trommeln. Die Spieler rufen durcheinander sich etwas zu. Keiner versteht mehr sein eigenes Wort! Auf einmal erklingt die Pfeife des Schiedsrichter und dieser Ton übertönt alle Nebengeräusche. Ausserdem von Vorteil: Der Clicker ist sehr schnell im Timing um ein gewünschtes Verhalten des Hundes zu bestätigen. Clickertraining ist eine sanfte, tierfreundliche und leicht zu lernende Trainingsmethode, ohne jede Art von hinzugefügter Strafe, Druck und Bedrohung! – Na, ist Ihr Interesse geweckt –

Teilnahmegebühr: 15,- EUR je Teilnehmerhund
10er-Karte: 140,- EUR

Nasenarbeit

MANTRAILING = aus dem engl. „Mensch verfolgen/finden“ –
Der Mantrailer kann auf der Suche verschiedene menschliche Gerüche voneinander unterscheiden und trotz vieler Verleitungen sich an ausschließlich der Geruchsmerkmale der gesuchten Person orientieren. Diese Suchhunde können u.a. auch in Gebäuden und bebauten Flächen eingestzt werden.

Wo ist mein Schlüssel, Brille ectr.? – Wer kennt das nicht! Kein Problem, „Bello“ wird es mir schon anzeigen! Grundlage der Objektsuche ist die besondere Fähigkeit von Hunden zum Aufsuchen, Lokalisieren und Anzeigen (in der Platz-Position) von versteckten oder verloren gegangenen Objekten.
Prima Auslastung (kognitiv) für Ihren Hund, wenn das Wetter mal so richtig ungemütlich ist. Diese Übung lässt sich auch wunderbar in Ihren Räumlichkeiten gestalten.

Teilnahmegebühr: 15,- EUR je Teilnehmerhund
10er-Karte: 140,- EUR

Einzelstunden

Einzelstunden können benötigt werden nachdem eine ausführliche und individuelle PROBLEMBERATUNG (einmalig), incl. Anamnesebogen, Prognose und Ansätze für individuelles Training (Kostenpunkt 50,- Euro + Anfahrtskosten) stattgefunden hat: – Falls der Hund noch nicht sozialverträglich sich gegenüber fremden Menschen und/oder Hunden zeigt, – er viele Unsicherheiten ausserhalb seines gewohntem Lebensraumes zeigt, – der Hund fährt auch noch nicht bzw. nicht mehr gerne im Auto mit, – es gibt im eigenen Haushalt Probleme mit dem Hund, – der Hund zeigt auf einmal ein, für den Hundehalter, irritierendes/unerwünschtes Verhalten. – Dies alles sind Ausschnitte für Probleme, die sich auftun können – gemeinsam SCHAFFEN wir LÖSUNGEN!!!

Na, dann gibt es auch einfach die Mensch-Hund-Teams, die einfach nur intensiv trainieren wollen! Dabei fällt natürlich die Gebühr für eine PROBLEMBERATUNG weg!

Einzelstunde: 30,- EUR in der Hundeschule Ach-Soo
innerhalb Köthen 5,- Euro Anfahrt; 10,- Euro Anfahrtskosten ausserhalb Köthen (naheliegende Ortschaften), 20,- Euro Anfahrtskosten bis Bitterfeld und Halle,

Bei Buchungen ausserhalb der Umgebung gibt es eine konkrete Kalkulation.